Der Kampf der besten Jung-Profis
Fothen und Knees kämpfen um Weißes Tour-Trikot

Markus Fothen und Christian Knees wollen bei der 93. Tour de France dafür sorgen, dass sich doch ein deutscher Fahrer ein Siegertrikot überstreifen kann. Die beiden Jung-Profis kämpfen um das Weiße Trikot.

Nach dem Ausscheiden aus der 93. Tour de France von Jan Ullrich wird wohl kein deutscher Profi in Paris das Gelbe Trikot überstreifen. Doch im Kampf um das Weiße Trikot gibt es zwei ernstzunehmende Anwärter. Der 24-jährige Markus Fothen (Kaarst) und der ein Jahr ältere Christian Knees (Köln) wollen das Jersey für den besten Nachwuchsfahrer gewinnen. Beide sind die einzigen deutschen Radprofis, die in diesem Jahr in der Kategorie bis 25 Jahre um die begehrte Trophäe fahren. Insgesamt streiten sich 23 Akteure um das Weiße Trikot, das als bislang einziger Deutscher Jan Ullrich von 1996 bis 1998 dreimal gewann und das sich 2002 der Italiener Ivan Basso geholt hatte.

Jüngster Tour-Fahrer ist der Schwede Thomas Lövkqvist (22). Der letztjährige Debütant ist acht Monate jünger als Milram-Profi Andrej Griwko (Ukraine).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%