Der schnellste Weg zur Platzreife
Kein Spiel ohne Handicap

Vor dem Vergnügen kommt die Arbeit: Ohne Reifeprüfung gibt's für einen Golfanfänger kein Solo auf dem Grün. Nur wer platzreif ist, darf ohne Begleitung eines Trainers oder erfahrenen Spielers einlochen. Der schnellste Weg dahin: Intensivkurse und viel Geduld beim Üben.

Wenn jemand "Foooore" brüllt, heißt es Kopf einziehen. Dann nämlich hat ein Golfer seinen Ball in eine andere Richtung geschlagen als geplant - und das kann für die anderen Sportsfreunde gefährlich werden. Doch weil Golfspielen nicht per se ein Überlebenstraining beinhalten soll, müssen Golf-Eleven auf den meisten deutschen Anlagen die Platzreifeprüfung vorzeigen.

"Es macht keinen Sinn, einen Anfänger ohne jegliche Grundkenntnisse alleine auf einen Golfplatz zu lassen", sagt Stefan Quirmbach, Präsident der Professional Golfers Association (PGA) Deutschland. Und das nicht nur deshalb, weil es gefährlich werden kann. "Golf macht erst dann richtig Spaß, wenn man sich einigermaßen auskennt" sagt der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%