Die Tour-Splitter am 1. Juli
15 Millionen Fans erwartet

Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die Tour-Splitter vom Sonntag zusammengestellt. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter des größten Radrennens der Welt rund 15 Mill. Fans an der Tour-Strecke.

Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die Tour-Splitter vom Sonntag zusammengestellt

Unwahrscheinlich: Ein zweiter deutscher Tour-Sieger nach dem Triumph 1997 von Jan Ullrich ist wegen der Suspendierung des T-Mobile-Stars in diesem Jahr kaum zu erwarten. Immerhin ist Deutschland dank Ullrich eine von nur zwölf Nationen, die einen Tour-Sieger feiern durften. Gastgeber Frankreich führt die Liste mit 36 Gesamtsiegern vor Belgien (18), den USA (10/7-Armstrong), Italien (9) und Spanien (8) an. Dahinter folgen Luxemburg (4), die Niederlande und Schweiz (je 2) sowie Deutschland, Dänemark und Irland (je 1).

Euro-Tour: Die Frankreich-Rundfahrt 2006 tourt durch Europa. Die "Große Schleife" macht in insgesamt fünf Ländern Station und fährt dabei bereits am Sonntag über 34km in Baden-Württemberg auch über deutsches Gebiet. Danach stehen Stippvisiten in Luxemburg, Belgien und den Niederlanden auf dem Programm, bevor die Tour nach Frankreich zurückkehrt. In den Pyrenäen ist dann ein Abstecher nach Spanien vorgesehen.

Andrang: Rund 15 Mill. Fans erwarten die Veranstalter des größten Radrennens der Welt in diesem Jahr an der Tour-Strecke. Statistisch gesehen sind 65 Prozent der Zuschauer männlich, die Altersschnitt liegt bei 73 Prozent unter 50 Jahre. Insgesamt 76 Prozent aller Franzosen haben schon einmal in ihrem Leben die Tour-Karawane gesehen.

Zuversicht: Keine große Auswirkungen auf die Übertragungsquoten bei der Tour de France hat nach Meinung von TV-Chef Daniel Bilalian der Ausfall der in Dopingverdacht geratenen Topstars Jan Ullrich und Co. Der Sportdirektor von France Television meint, dass andere Fahrer das Interesse der Fans auf sich ziehen, was schließlich auch in der Vergangenheit beim Rücktritt großer Stars der Fall gewesen sei. "Nicht die Stars machen die Tour, die Tour macht die Stars", sagt Bilalian.

Tour-Festival: Mit einem Rockkonzert am Abend vor dem Eintreffen der Tour-Karawane will der Etappenzielort Dax die Fans in das Städtchen unweit der Pyrenäen locken. Über 10 000 Besucher erwarten die Veranstalter, die für das Live-Konzert mit landesweit bekannten Bands keinen Eintritt verlangen. Nach der Ankunft in Dax geht es für die Fahrer auf die erste Hochgebirgs-Etappe der Tour.

Begleitschutz: Auch in diesem Jahr wird die Tour-Karawane wieder von 200 Begleitfahrzeugen der Marke Skoda eskortiert. Der tschechische Automobil-Hersteller ist Sponsor für den Gewinner des Weißen Trikot für den besten Nachwuchsfahrer und unter anderen auch Geldgeber der deutschen Rennställe Gerolsteiner und Milram. Die Tour-Fahrzeuge legen auf der "Großen Schleife"über 10.000km zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%