sonstige Sportarten
Disl holt DM-Gold im Biathlon-Sprint

Bei den Deutschen Biathlon-Meisterschaften in Ruhpolding sicherte sich Uschi Disl den Titel im Sprintrennen. Bei den Männern ging der erste Platz an den Schlechinger Andreas Birnbacher.

Gleich zwei Heimsiege gab es zum Auftakt der Deutschen Biathlon-Meisterschaften. Sowohl Doppel-Weltmeisterin Uschi Disl vom SC Moosham als auch der Schlechinger Andreas Birnbacher nutzten in Ruhpolding ihren Heimvorteil zum Titelgewinn im Sprint.

Ein halbes Jahr nach ihrem WM-Gold im 7,5-km-Sprint zeigte sich Uschi Disl auch national der kompletten Konkurrenz klar überlegen und wurde vor allem für ihre fehlerfreie Schießleistung von den 2000 Zuschauern im Stadion am Zirmberg stürmisch bejubelt. Am Ende verwies die fast 35-Jährige Simone Denkinger (Gosheim) mit 36,3 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Hinter Martina Glagow (Mittenwald/38,5 Sekunden zurück) belegte Titelverteidigerin Kati Wilhelm (Zella-Mehlis/52,2) Rang vier. Disl widmete den Triumph ihrer Oma Uschi, die an ihrem 80. Geburtstag unter den Zuschauern war.

Birnbacher wiederholt Erfolg von 2003

Bei den Herren gewann Andreas Birnbacher zum zweiten Mal nach 2003 den DM-Sprint. "Für mich ist das die Bestätigung meiner guten Trainingsleistungen. Endlich mal wieder ein Wettkampf vor Publikum, viele Fans aus Schleching dabei und dann auch noch gewonnen. Mich freut es riesig", meinte der ehemalige Junioren-Weltmeister.

Birnbacher verwies seine Nationalmannschafts-Kollegen Michael Greis (Nesselwang/38,5) und Michael Rösch (Altenberg/43,7) deutlich auf die nächsten Plätze. Lokalmatador Ricco Groß kam nach zwei Fehlschüssen und schwächerer Laufleistung nicht im Vorderfeld ein.

Der zweimalige Staffel-Olympiasieger Sven Fischer (Oberhof) fehlte als einziger Läufer der Spitzenklasse aufgrund einer noch nicht auskurierten Handverletzung (rechter Daumen ausgekugelt). Am Samstag stehen in Ruhpolding die Jagdrennen der Damen über 10km (11.00 Uhr) und der Herren über 12,5 km (13.00 Uhr) auf dem Programm. Die DM wird in der kommenden Woche in Altenberg (20./21. September) sowie Oberhof (24./25.) fortgesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%