Eishockey DEB-Pokal
Eishockey-Pokal droht das Aus

Dem deutschen Eishockey-Pokal droht angesichts der immer volleren Terminkalender das Aus. Möglicherweise ist das Finale am Dienstag schon die letzte Partie in diesem Wettbewerb.

Im Berliner Wellblechpalast steigt am Dienstag (19.00 Uhr/live bei Premiere) das Finale um den deutschen Eishockey-Pokal. Möglicherweise ist die Begegnung zwischen den Eisbären Berlin und den Frankfurt Lions das vorerst letzte Spiel in diesem Wettbewerb. Angesichts der Terminprobleme in den kommenden beiden Jahren droht dem zur Saison 2002/03 eingeführten und bei den Klubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unbeliebten Veranstaltung das vorübergehende Aus.

"Es gibt zwei Lösungen: Entweder wird der Pokal für zwei Jahre ausgesetzt oder wir reformieren den Wettkampf, um Spiele einzusparen", erklärte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. So könnten die ersten Runden in Turnierform und in der Saison-Vorbereitung ausgespielt werden.

Diese Option verliert jedoch an Wahrscheinlichkeit, sollte die Champions League wie vom Weltverband Iihf beschlossen tatsächlich zur neuen Saison eingeführt werden. Ein Aussetzen hätte die Gefahr, dass eine Wiedereinführung des Wettbewerbs auf Widerstand bei den DEL-Klubs stoßen könnte. Bei der nächsten Gesellschaftversammlung soll eine Entscheidung fallen.

Die Terminprobleme resultieren aus der Olympia-Qualifikation der deutschen Nationalmannschaft im kommenden Jahr sowie der möglichen Teilnahme an den Spielen 2010 in Vancouver.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%