Eishockey DEL
Freezers weiter auf dem Vormarsch

Die Hamburg Freezers haben am 6. Spieltag der DEL ihren Aufwärtstrend bestätigt. Die Hansestädter bezwangen die Frankfurt Lions durch Tore von Aab (2) und Fortier mit 3:2.

Die Hamburg Freezers haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den dritten Sieg in Serie einfahren können und ihren Marsch Richtung Tabellenspitze fortgesetzt. Die Truppe von Trainer Bill Stewart gewann am 6. Spieltag mit 3:2 (1:0, 0:1, 2:1) gegen die Frankfurt Lions und weisen nun neun Punkte aus ihren fünf Spielen auf. Die Hessen mussten im sechsten Saisonspiel die zweite Niederlage hinnehmen und haben weiterhin elf Zähler auf dem Konto.

Freezers-Stürmer Vitalij Aab war der Mann des Tages. Zunächst erzielte er in der 20. Minute das 1:0 und war nach dem zwischenzeitlichen Frankfurter Ausgleich von Josh Langfeld (30.) auch zum 2:1 erfolgreich (43.). Dabei nutzte Aab eine 5:3-Überzahlsituation aus. Francois Fortier gelang in Unterzahl das 3:1 (56.), erneut Langfeld konnte 44 Sekunden vor der Schlusssirene nur noch verkürzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%