Eishockey DEL
Spitzenreiter Ingolstadt stolpert in Hamburg

Der ERC Ingolstadt hat am 49. Spieltag der DEL eine 2:4-Niederlage bei den Hamburg Freezers kassiert. Durch einen 5:3-Sieg gegen Iserlohn rückte Verfolger Eisbären Berlin bis auf einen Zähler an den Spitzenreiter heran.

Titelverteidiger Eisbären Berlin hat am 49. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) wertvollen Boden auf Spitzenreiter Ingolstadt gutgemacht. Der Tabellenzweite setzte sich im heimischen Wellblechpalast beim vierten Sieg in Serie mit 5:3 (2:0, 2:1, 1:2) gegen die Iserlohn Roosters durch und rückte mit nunmehr 94 Zählern bis auf einen Punkt an den ERC (95) heran. Die Berliner, die noch eine Nachholpartie in der Hinterhand haben, profitierten von der 2:4 (1:2, 0:1, 1:1)-Niederlage der Ingolstädter bei den Hamburg Freezers.

Kassel überrascht in Nürnberg

Auf Platz drei liegen weiter die Nürnberg Ice Tigers (88), die gegen das bisherige Tabellenschlusslicht Kassel Huskies überraschend mit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%