Eishockey International
Deutsches Inline-Hockey-Team holt Bronze

Das deutsche Team hat bei der Inline-Hockey-WM in Ingolstadt das Finale verpasst, aber mit einem 9:5-Sieg im Spiel um Platz drei gegen Finnland die Bronzemedaille gewonnen.

Die deutsche Inline-Hockey-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft in Ingolstadt wie bei den beiden vorangegangenen Austragungen Bronze gewonnen. Die Mannschaft von Bundestrainer Georg Holzmann besiegte im Spiel um Platz drei Finnland 9:5 (4:2, 1:2, 1:0, 3:1). Im Endspiel setzte sich Schweden gegen die USA mit 7:6 (2:2, 2:0, 0:3, 3:1) durch.

Zuvor hatte Gastgeber Deutschland den erstmaligen Einzug ins WM-Finale durch ein 6:8 (2:1, 3:3, 1:2, 0:2) im Halbfinale gegen Schweden verpasst.

"Das war eines der dramatischsten Spiele, die ich im Inline Hockey gesehen habe. Leider waren die Schweden in der Chancenverwertung effektiver. Wir hatten mehr Tormöglichkeiten, waren aber nicht in der Lage, das absolute Maximum herauszuholen", sagte Holzmann nach der Niederlage vor 3 100 Zuschauern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%