Eishockey NHL
Anaheim gleicht Serie nach 5:3-Erfolg aus

Mit einem 5:3-Erfolg gegen die Detroit Red Wings konnten die Anaheim Ducks das Western-Conference-Finale in der NHL zum 2:2 ausgleichen. Ryan Getzlaf und Rob Niedermayer machten den Sieg im Schlussdrittel perfekt.

Die Anaheim Ducks aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) haben das vierte Spiel im Play-off-Finale der Western Conference gegen die Detroit Red Wings 5:3 gewonnen. Damit steht es in der "best-of-seven"-Serie nun 2:2.

Getzlaf und Niedermayer sorgen für Entscheidung

In einer spannenden Begegnung mussten die heimischen Fans unter den 17 375 Zuschauern im Honda Center bis zum letzten Drittel warten, ehe die Entscheidung zugunsten der Hausherren fiel. Mit einem Power-Play-Tor zum 4:3 5:24 Minuten nach Beginn des Schlussabschnitts brachte Ryan Getzlaf seine "Enten" auf die Siegerstraße, Rob Niedermayer machte mit einem Schuss ins leere Tor 68 Sekunden vor Ende der Partie alles klar.

Dabei hatte Anaheim Ende des ersten Durchgangs bereits den Sieg vor Augen, nachdem Corey Perry, Ric Jackman und Teemu Selanne bei einem Gegentreffer durch Daniel Cleary die Ducks mit 3:1 nach vorne gebracht hatten. Todd Bertuzzi und erneut Cleary stellten im Mitteldrittel aber noch einmal den 3:3-Ausgleich her. Auf Seiten Anaheims hielt zudem Goalie Jean-Sebastien Giguere den Sieg mit 36 Saves schlussendlich fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%