Eishockey NHL
Butenschön und die Canucks singen den Blues

Niederlage für Sven Butenschön und die Vancouver Canucks in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL. Das Team des deutschen Verteidigers verlor vor 18 630 Zuschauern in eigener Halle gegen die St. Louis Blues 1:4.

Die Vancouver Canucks aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben eine überraschende Heimniederlage hinnehmen müssen. Das Team des deutschen Verteidigers Sven Butenschön unterlag den St. Louis Blues auf eigenem Eis mit 1:4. Für die schwach gestarteten Blues war dies bereits der dritte Sieg in den vergangenen vier Auswärtsspielen.

Den Grundstein für den Erfolg legte das Team aus dem US-Bundesstaat Missouri bereits im ersten Drittel. Routinier Scott Young sowie Verteidiger Barret Jackman sorgten mit ihren Treffern für einen 2:0-Vorsprung. Im zweiten Abschnitt schraubte der schwedische Olympiasieger Christian Backman die Gäste-Führung auf 3:0, ehe Anson Carter für die Gastgeber auf 1:3 verkürzte.

Stempniak setzt den Schlusspunkt

Auch im Schlussabschnitt kamen die Kanadier vor 18 630 Zuschauern im General Motors Place nicht mehr heran. In Unterzahl mussten die Canucks sogar noch den vierten Gegentreffer hinnehmen. Lee Stempniak sorgte für die endgültige Entscheidung zugunsten der Gäste.

Butenschön stand 20:09 Minuten auf dem Eis, konnte sich aber nicht entscheidend in Szene setzen. Für Vancouvers Richard Park war die Partie vorzeitig beendet. Nach einem Check von hinten kassierte der gebürtige Koreaner im Schlussdrittel eine Spieldauerdisziplinarstrafe.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Edmonton Oilers - Nashville Predators 3:2, Mighty Ducks of Anaheim - Columbus Blue Jackets 2:3, Chicago Blackhawks - Dallas Stars 2:7, Minnesota Wild - Colorado Avalanche 5:3, Vancouver Canucks - St. Louis Blues 1:4

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%