Eishockey NHL
Schubert bei den Senators weiter außen vor

Beim 2:0-Sieg in Nashville stand Christoph Schubert erneut in nicht im Kader der Ottawa Senators. Kanadische Medien spekulieren über einen baldigen Abschied des Nationalspielers.

Nichts war es mit einem weiteren "deutschen Duell" in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL: Beim 2:0-Erfolg der Ottawa Senators über die Nashville Predators standen "Senator" Christoph Schubert und auf der Gegenseite Alexander Sulzer erneut nicht im Kader, obwohl beide Nationalspieler derzeit nicht verletzt sind. Während der frühere Düsseldorfer Sulzer mit nur zwei Einsätzen in der laufenden Spielzeit ohnehin nur Lückenfüller in Nashville ist, war der Münchner Schubert mit 35 Saisonspielen in der ersten Saisonhälfte Stammkraft. Laut dem kanadischen Internetportal "Sports! Slam" zeichnet sich ein Abschied des 27-Jährigen aus der Hauptstadt ab, zumal sich diverse NHL-Teams nach Verstärkungen für die Defensive umschauen.

In Nashville trafen Nick Foligno und Dany Heatley schon im ersten Drittel für die Gäste und lassen die Senators damit weiter auf den Einzug in die Play-offs hoffen. Derzeit liegt Ottawa im Osten nur auf Rang elf.

Kein erfolgreiches Debüt als Headcoach konnte derweil Dan Bylsma bei den Pittsburgh Penguins feiern. Der Nachfolger des kurz zuvor gefeuerten Michel Therrien unterlag mit dem zweimaligen Stanley-Cup-Sieger den New York Islanders mit 2:3 nach Verlängerung. Die Penguins rangieren damit vor Ottawa auf Platz zehn der Eastern Conference.

Die Spiele des Tages in der Übersicht:

New York Islanders - Pittsburgh Penguins 3:2 n.P., Columbus Blue Jackets - Dallas Stars 2:3 n.P., St. Louis Blues - New York Rangers 2:1, Nashville Predators - Ottawa Senators 0:2, Phoenix Coyotes - Edmonton Oilers 1:3, Los Angeles Kings - Atlanta Thrashers 6:7 n.P.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%