Eishockey NHL
Senators behalten im Overtime-Krimi die Nerven

Die Ottawa Senators mit Christoph Schubert haben in den NHL-Play-offs auch das zweite Halbfinal-Duell gewonnen. In der zweiten Overtime gelang den Gästen bei den Buffalo Sabres und Jochen Hecht der Treffer zum 4:3-Sieg.

Im deutschen Duell um den Einzug ins Stanley-Cup-Finale halten Christoph Schubert und die Ottawa Senators nach einer Achterbahnfahrt alle Trümpfe in der Hand. Die Kanadier entschieden im Halbfinale der nordamerikanischen Profiliga NHL bei den Buffalo Sabres mit Jochen Hecht einen hart umkämpften Eishockey-Krimi nach zweimaliger Verlängerung mit 4:3 für sich und sind nur noch zwei Siege vom Finaleinzug entfernt. Ottawa führt nach dem 5:2-Auftaktsieg in der "best-of-seven"-Serie 2:0 und kann in den kommenden beiden Heimspielen bereits alles klar machen. Buffalo hat in seiner Vereinsgeschichte in den Play-offs noch nie einen 0:2-Rückstand wettmachen können.

Zunächst hatte vor 18 690 Zuschauern in der Hsbc Arena in Buffalo alles nach einem Erfolg der Gastgeber ausgesehen, nachdem Thomas Vanek und Jochen Hecht mit seinem dritten Play-off-Treffer in knapp sechs Minuten für eine frühe 2:0-Führung gesorgt hatten. Danach verloren die Sabres allerdings ihre Linie und die Senators drehten die Partie. Zum Ende des Mitteldrittels lagen die Gäste nach Toren von Daniel Alfredsson, Mike Fisher und Wade Redden mit 3:2 vorn. Als die Begegnung bereits entschieden schien und fast beendet war, schlug schließlich Daniel Briere zu. Sechs Sekunden vor der Schlusssirene traf der Kanadier zum Ausgleich und rettete die Sabres in die Verlängerung.

20 Minuten mühten sich beide Teams vergeblich um einen Torerfolg, so dass die enge Partie in die zweite Overtime gehen musste. Schließlich war es Verteidiger Joe Corvo, der Ottawa nach 4:58 Minuten im Anschluss an ein Bully mit einem Schlagschuss von der blauen Linie dem Stanley-Cup-Finale einen großen Schritt näher brachte. "Das war definitiv das wichtigste Tor meiner Karriere", erklärte Matchwinner Corvo nach der Begegnung. Nach fünf aufeinanderfolgenden Overtime-Siegen der Sabres in Play-off-Partien gegen Ottawa setzte Corvo der Serie ein jähes Ende.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%