Eishockey NHL
Vierter Sieg für Flyers, erste Niederlage für Wild

Die Philadelphia Flyers haben beim 4:0-Erfolg über Atlanta ihren vierten Sieg in der noch jungen NHL-Saison gefeiert. Die Minnesota Wild mussten beim 3:4 im Penaltyschießen in L.A. erstmals Punkte abgeben.

Die Philadelphia Flyers haben ihren erfolgreichen Start in die neue Saison der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) mit einem 4:0-Heimsieg gegen die Atlanta Thrashers untermauert. Mit nunmehr vier Siegen aus fünf Spielen konnten die Flyers ihre Führung in der Atlantic Division vorerst ausbauen.

18 933 Zuschauer im Wachovia Center sahen einen ungefährdeten Heimerfolg ihrer Flyers, für die Mike Richards, Jeff Carter und Sami Kapanen bereits im Mitteldrittel die Weichen auf Sieg stellten. Das 4:0 durch Randy Jones besiegelte im Schlussabschnitt die sechste Saisonniederlage für Atlanta, das als einziges Team in der laufenden Spielzeit noch ohne Punktgewinn ist.

Erste Niederlage für Minnesota

Ihre erste Saisonniederlage mussten unterdessen die Minnesota Wild hinnehmen. Beim 3:4 nach Penaltyschießen bei den Los Angeles Kings reichte es für die Gäste aber dennoch zu einem Punktgewinn. Im Staples Center in L.A. sahen 14 239 Zuschauer den zweiten Saisonerfolg für die heimischen Kings. Mike Cammalleri netzte im Shootout den entscheidenden Treffer ein.

Der Spieltag im Überblick:

Philadelphia Flyers - Atlanta Thrashers 4:0, Montreal Canadiens - Florida Panthers 1:2, Colorado Avalanche - Calgary Flames 5:4, Los Angeles Kings - Minnesota Wild 4:3

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%