Eishockey-WM
Deutschland scheitert an Titelverteidiger Kanada

Am Ende war es überraschend knapp: Gastgeber Deutschland ist nach guter Leistung knapp im Viertelfinale der Eishockey-WM gescheitert. Titelverteidiger war erwartungsgemäß zu stark. Star des Spiels: wieder der Goalie.

KölnDeutschlands Eishockey-Party ist beendet, das WM-Märchen von 2010 bleibt unerreicht. Gegen Titelverteidiger Kanada boten die deutschen Cracks beim 1:2 (0:1, 0:1, 1:0) im Viertelfinale am Donnerstag zwar einen großen Kampf, leisteten sich aber zu viele Fehler und blieben im Angriff zu harmlos. Vor 16 653 Zuschauern in der überraschend nicht ausverkauften Kölner Arena konnte Stürmer Yannic Seidenberg zwar verkürzen (54. Minute) und ließ in der Schlussphase auf die Sensation hoffen. Doch die Treffer von Mark Scheifele (18.) und Jeff Skinner (39.) reichten dem 26-maligen Weltmeister zum 33. Sieg im 36. WM-Duell.

„Wir haben es ihnen zu leicht gemacht“, sagte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%