Eiskunstlauf DM
Liebers geht bei Eiskunstlauf-DM in Führung

Peter Liebers ist bei den Deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften beim Kurzprogramm an die Spitze gefahren. Titelverteidiger Clemens Brunner liegt knapp hinter ihm auf Platz zwei.

Peter Liebers aus Berlin läuft bei den deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften in Oberstdorf seinem ersten nationalen Titel entgegen. Der letztjährige Vize-Meister kam im Kurzprogramm auf 70,35 Punkte und geht damit knapp vor Titelverteidiger Clemens Brummer (ebenfalls Berlin) in die Kür-Entscheidung am Freitag. Der 22-Jährige sammelte 68,22 Zähler.

Alle übrigen Läufer dürften kaum noch eine Chance haben, sich einen der beiden deutschen Startplätze für die Europameisterschaften im Januar in Helsinki zu sichern. Der drittplatzierte Philipp Tischendorf, der ebenfalls zur Berliner Gruppe von Trainerin Viola Striegler gehört, erreichte lediglich 63,70 Punkte. Liebers verpasste eine mögliche Vorentscheidung, weil er den Axel nicht wie geplant dreifach, sondern nur doppelt sprang.

Geschwister Hermann in Führung

Nicht nur bei den Herren, auch im Eistanz könnte es im Allgäu neue Titelträger geben. Das Dortmunder Geschwisterpaar Carolina und Daniel Hermann übernahm mit einem schwungvollen Originaltanz zu Swingklängen und 82,95 Punkten die Führung. Die deutsch-russische Kombination Nelli Ziganschina und Alexander Gazsi (Chemnitz/Berlin) hingegen fiel vor der Kür-Entscheidung am Samstag auf Rang zwei (80,60) zurück. Den dritten Platz eroberten sich Tanja Kolbe und Sascha Rabe aus Berlin (76,92).

Mit Stefan Lindemann hatte sich einer der Favoriten in der Herren-Konkurrenz bereits am Mittwoch mit einer fiebrigen Erkältung abmelden müssen. Der ehemalige Junioren-Weltmeister aus Erfurt wollte am Fuße des Nebelhorns nach 20-monatiger Verletzungspause ein Comeback starten. Durch seinen erzwungenen Startverzicht hat der WM-Dritte auch keine Chance mehr, sich für die EM zu qualifizieren.

Die DM wird am Freitag (15.30 Uhr) mit dem Kurzprogramm der Paare fortgesetzt. Dabei wäre alles andere als ein klares Ergebnis zugunsten der Welt- und Europameister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy aus Chemnitz eine Sensation.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%