Eiskunstlauf Grand Prix
Eiskunstläufer Pluschenko siegt bei Comeback

Nach fast vierjähriger Wettkampfpause hat der russische Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko beim Grand Prix in Moskau ein siegreiches Comeback gefeiert.

Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko hat bei seinem Comeback nach fast vierjähriger Wettkampfpause einen ungefährdeten Sieg gefeiert. Der Ex-Weltmeister aus St. Petersburg gewann beim Grand-Prix-Wettbewerb in Moskau nach einer gelungenen Kür mit 240,20 Punkten deutlich vor dem Japaner Takahiko Kozuka (214,63) und seinem Landsmann Artem Borodulin (201,55).

Sein Olympiagold in Turin hatte sich Jewgeni Pluschenko mit 258,33 Punkten gesichert. "Ich bin zurück", sagte der Künstler unter den Läufern, der am Samstag in der mit Spannung erwarteten Kür für seinen "Liebestango" von den Preisrichtern 157,95 Zähler erhielt.

Der 26-jährige Pluschenko hatte sich nach dem Gewinn der Goldmedaille bei den Spielen von Turin 2006 aus dem Wettkampfsport zurückgezogen und war nur noch bei Showveranstaltungen aufgetreten. Da sich in der Eislauf-Großmacht Russland kein adäquater Nachfolger Pluschenkos finden ließ, hatte sich der Blondschopf zu einem Comebackversuch bereit erklärt.

Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver könnte Pluschenko auf seinen einstigen Erzrivalen Stephane Lambiel treffen. Auch der Schweizer hatte sich nach langer Pause im September mit einem überlegenen Sieg bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf für den olympischen Winter zurückgemeldet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%