Eiskunstlauf Olympia
Beier Beier knacken 145-Punkte-Grenze

Das deutsche Eistanzpaar Christina und William Beier hat bei der Finlandia Trophy zum ersten Mal die Olympianorm erfüllt. Die Geschwister schafften die erforderlichen 145 Punkte.

Die dreimaligen deutschen Eistanz-Meister Christina und William Beier haben bei der Finlandia Trophy in Vantaa nahe Helsinki erstmals die Olympianorm von 145 Punkten bewältigt. Das Geschwisterpaar, das zwischen dem Frühjahr 2008 und dem Frühjahr 2009 getrennt war, erreichte beim ersten gemeinsamen Wettbewerb nach der "Wiedervereinigung" 147,38 Punkte und den vierten Platz.

Der Sieg ging an die britischen EM-Dritten Sinead und John Kerr, die 173,14 Punkte erreichten. Beier/Beier punkteten mit hohen Levels sowohl im mexikanischen Originaltanz als auch in der klassischen Kür zu Beethovens 9. Sinfonie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%