Eiskunstlauf Olympia
Beier Beier knackt Vancouver-Norm erneut

Das Geschwisterpaar Christina und William Beier hat beim Ice-Challenge-Wettbewerb in Graz Platz drei belegt und mit 153,20 Punkten zum zweiten Mal die Olympianorm überboten.

Die dreimaligen deutschen Eistanzmeister Christina und William Beier (Berlin) haben die Olympianorm geknackt. Das Geschwisterpaar belegte beim Ice-Challenge-Wettbewerb im österreichischen Graz den dritten Platz hinter den siegreichen Ungarn Nora Hoffmann/Maxim Zavozin und den US-Amerikanern Lynn Kriengkrairut/Logan Giulietti-Schmitt.

Mit 153,20 Punkten schafften Beier/Beier zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen die Olympianorm für Vancouver (145,00). Damit ist bereits sicher, dass Deutschland den Eistanz-Startplatz bei den Olympischen Winterspielen auch belegen wird.

Die amtierenden Meister Carolina Hermann und Daniel Hermann (Dortmund) versuchen am kommenden Wochenende bei der NRW-Trophy, die Olympianorm erstmals zu überbieten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%