Eisschnelllauf DM
Berlin erlebt Galavorstellung von Friesinger

Anni Friesinger ist bereits in Olympia-Form. Bei den nationalen Meisterschaften der Eisschnellläufer in Berlin ließ sie über 1000m ihre Konkurrentinnen weit hinter sich. Bei den Männern überzeugte Christian Breuer.

Bei der Eisschnelllauf-DM in Berlin zeigt Anni Friesinger der Konkurrenz die Kufen. Die Inzellerin gewann über 1000m in 1:15,17 Minuten und lief beim einzigen Start in der Hauptstadt Saisonweltbestzeit und Bahnrekord. Sie feierte damit ihren 13. nationalen Titel. Zweite wurde Dauerrivalin und Lokalmatadorin Claudia Pechstein, die in 1:18,60 Team-Weltmeisterin Daniela Anschütz aus Erfurt (1:18,76) auf den dritten Platz verwies.

"Die Zeit ist wunderbar, zumal ich noch nicht wieder ganz fit bin", sagte Friesinger nach ihrem Coup über 1000m. Wegen einer fiebrigen Erkältung hatte die Mehrkampf-Weltmeisterin von Moskau in Berlin lediglich für diese Strecke gemeldet und die Konkurrenz direkt mit Saisonweltbestzeit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%