Erste Alpenetappe bei der Tour
Wegmann und Co. wittern ihre Chance

Heute steht bei der Tour de France die erste Alpenetappe an. Über 180,5km geht es von Montelimar nach Gap mit jeweils zwei Anstiegen der dritten und zweiten Kategorie - prädestiniertes Terrain also für Fluchtversuche.

Das Terrain könnte besser kaum sein: Fluchtspezialisten wie Fabian Wegmann bekommen heute auf der ersten Alpenetappe der 93. Tour de France wieder ihre Chance. Jeweils zwei Bergprüfungen der zweiten und dritten Kategorie stehen auf den 180,5km von Montelimar nach Gap im Department Hautes-Alpes auf dem Programm. Der 1303m hohe Col de Perty weist bei "Halbzeit" auf 8,8km Länge 5,1 Prozent Steigung auf.

97km lang geht es bergauf

Gleich nach dem Start im Drome-Department geht es 97km lang fast ständig bergauf. Erst nach der Perty-Abfahrt folgt ab der früheren Protestanten-Hochburg Orpierre, einst Residenz der niederländischen Prinzen von Oranien, flacheres Gelände entlang der Früchte-Wein-Straße bis nach Tallard 22km vor dem Ziel.

Gleich hinter der früheren mittelalterlichen Festung wird der letzte Sprintpreis des Tages gefahren, danach folgt der 5,2km lange Aufstieg zum Col de la Sentinelle (981m). Die Abfahrt nach Gap ist 9,5km lang, die Zielgerade liegt auf der Marechal Foch Avenue.

Gap hatte die Tour seit 1931 schon 18-mal zu Gast, zuletzt gewann der damalige Telekom-Profi Alexander Winokurow 2003 in der Hauptstadt der Südalpen. Den 40 000-Einwohner-Ort am Fuß des Bayard-Passes in Frankreichs mit dem Ecrine-Massiv höchstgelegenem Department hat besonders Erik Zabel in guter Erinnerung.

Der Sprintstar wurde 1996 in dem WM-Ort von 1972 Etappensieger und legte damit den Grundstein für den Gewinn seines ersten Grünen Trikots, das er anschließend bis 2001 sechsmal in Folge eroberte. Zabel hat Zeit genug, an alte Erfolge zu denken, denn Gap ist am Montag auch Tour-Station für den zweiten Ruhetag vor dem Einstieg ins Alpen-Hochgebirge.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%