Fechten WM
Silberner Abschluss durch Florett-Herren

Die deutschen Florett-Herren haben bei der Fecht-WM für einen silbernen Abschluss gesorgt. Im Finale des Teamwettbewerbs unterlag das Quartett deutlich mit 34:45 gegen Frankreich.

Der Traum vom zweiten Gold ist für die deutschen Fechter bei der Weltmeisterschaft in Turin nicht in Erfüllung gegangen. Das Florett-Team der Herren mit dem zweifachen Weltmeister Peter Joppich (Koblenz), Benjamin Kleibrink (Bonn), Richard Breutner (Koblenz) und Dominik Behr (Tauberbischofsheim) unterlag im Finale Frankreich deutlich 34:45. Vor 2000 Zuschauern im Oval Lingotto kam der Deutsche Fechter-Bund (Dfeb) in Italien zur ersten Silbermedaille. Im Halbfinale hatten sich die Deutschen spektakulär mit 38:37 gegen Gastgeber Italien durchgesetzt, verpassten aber schließlich den ersten Team-Titel seit 2002 in Lissabon.

Denkwürdiges Halbfinale gegen Italien

Das eigentliche Ziel, vier Medaillen von der WM mit nach Hause...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%