Formel-1-Teamchefin Claire Williams
„Wir müssen das hohe Tempo mitgehen“

PremiumDie Britin Claire Williams ist eine von zwei Frauen, die ein Formel-1-Team führen. Im Interview spricht sie über ihre Arbeit in der Männerdomäne, den Umbau ihres Stalls, Bernie Ecclestone und die Zukunft des Rennsports.

Etwa 70 Kilometer außerhalb Londons, knapp außerhalb des beschaulichen Örtchens Grove, direkt am Rand eines Landschaftsschutzgebiets, hat das Formel-1-Team Williams Martini Racing seinen Sitz. Inmitten der ländlichen Idylle entwickelt und baut der einzige börsennotierte F1-Rennstall seine Boliden – fast 90 Prozent aller Teile werden in England hergestellt. Das nach Gründer Frank Williams benannte Team ist eines der erfolgreichsten der Renngeschichte. Und wurde von einer Frau in den vergangenen Jahren komplett umgekrempelt. Ihr Name: Claire Williams (40), Franks Tochter. Bei bestem britischen Wetter gewährte sie dem Handelsblatt Zutritt zur Fabrik, in der für die kommende Saison der Williams FW40 entsteht. Im...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%