Gewichtheben WM
Shaloyan und Winter chancenlos gegen Asiaten

Ohne Punktgewinn für die Olympia-Qualifikation mussten sich die beiden deutschen Gewichtheber Artiom Shaloyan und Andre Winter in der Klasse bis 69kg von der WM verabschieden. Der Chinese Guozheng Zhang gewann.

Keine Mannschaftspunkte für die Olympia-Qualifikation konnten die beiden Gewichtheber Artiom Shaloyan (Speyer) und Andre Winter (Neuhardenberg) bei der WM in Chiangmai/Thailand sichern. Das Duo landete in der Klasse bis 69kg weit abgeschlagen auf den Rängen 31 sowie 41. Shaloyan bewältigte im Zweikampf 290kg, der zuletzt unter Rückenproblemen leidende Winter schaffte 280kg. Es gewann Olympiasieger Guozheng Zhang aus China (347kg) vor Landsmann Zhiyong Shi (338) und dem Bulgaren Demir Demrew (334).

Den Titel im 62-kg-Limit sicherte der Chinese Fan Yang aufgrund des um 140 Gramm geringeren Eigengewichtes vor dem Nordkoreaner Yong Su Im (jeweils 315,0kg). Iwajlo Filew aus Bulgarien (301) wurde Dritter. Titelverteidiger Le Qie (China) schied mit einer im Reißen erlittenen Ellbogenverletzung aus. Deutsche Heber waren in dieser Klasse nicht am Start. Nur die Top 25 erhalten Punkte für die Peking-Qualifikation.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%