Golf International
Cejka hofft in Silvis auf bestes Saisonergebnis

Der Münchner Alex Cejka ist in Silvis/USA auf den geteilten vierten Platz vorgerückt. Der Golfprofi spielte auf dem Par-71-Kurs in der dritten Runde des US-Tour-Turniers eine 64 und hofft auf sein bestes Saisonergebnis.

Alex Cejka hat sich beim US-Tour-Turnier in Silvis mit einer sehenswerten dritten Runde auf den geteilten vierten Platz verbessert. Der Münchner spielte auf dem Par-71-Kurs im US-Bundesstaat Illinois eine 64 und darf mit insgesamt 201 Schlägen vor der Schlussrunde auf sein bestes Saisonergebnis hoffen. Cejkas bislang beste Platzierung in diesem Jahr war Platz 26 bei den zur Europa-Tour zählenden Asian Open.

Die Chancen des 35 Jahre alten Golfprofis auf den Gesamtsieg sind allerdings eher gering. Der Australier John Senden, der ebenfalls mit einer 64 den US-Amerikaner Joe Ogilvie von Platz eins verdrängte, hat mit 197 Schlägen vier Schläge Vorsprung auf Cejka. Rang zwei teilt sich mit jeweils 200 Schlägen das US-Duo Heath Slocum und Patrick Sheehan.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%