Golf PGA
Cejka landet nach Schlussspurt in den "Top Ten"

Der Münchner Golfprofi Alex Cejka hat dank einer furiosen Aufholjagd die Canadian Open auf Platz zehn beendet. Der 36-Jährige spielte zum Abschluss gemeinsam mit Turniersieger Jim Furyk die beste Runde des Tages.

Eine nahezu perfekte Schlussrunde hat dem Münchner Golfprofi Alex Cejka bei den Canadian Open eine Platzierung in den "Top Ten" beschert. Der gebürtige Tscheche spielte auf dem Par-71-Kurs in Ontario eine 64 und schob sich in der Gesamtwertung um 34 Positionen bis auf Rang zehn vor. Als Belohnung durfte sich der 36-Jährige über 115 000 Dollar Preisgeld freuen.

Mit einer Gesamtzahl von 274 (69+70+71+64) benötigte Cejka am Ende nur sechs Schläge mehr als Turniersieger Jim Furyk (268/69+66+69+64). Der US-Amerikaner, dem auf der vierten Bahn sogar ein seltenes Hole-in-one gelang, verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. Vijay Singh von den Fidschis,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%