Golf Ryder-Cup
Langer attackiert Politiker wegen Ryder-Cup

Bernhard Langer hat die Politik für die mangelnde Beteiligung an der Ryder-Cup-Bewerbung kritisiert. "Ich verstehe nicht, warum sie so kleinkariert denken", sagte der 53-Jährige.

Leitfigur Bernhard Langer kämpft weiter eisern um den Ryder Cup 2018 in Deutschland - doch am Wochenende platzte sogar dem so besonnenen Golfstar der Kragen: Nach der gescheiterten Beteiligung des Bundes und der bayerischen Staatsregierung an der Lizenzgebühr (18 Mill. Euro) für die deutsche Bewerbung holte Langer zum verbalen Rundumschlag aus.

"Ich habe mir mehr Unterstützung von den Politikern erhofft. Ich verstehe nicht, warum sie so kleinkariert denken. Sie schaden nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Wählern und unserem Land", sagte Langer vor dem außerordentlichen Verbandstag des Deutschen Golf Verbandes (DGV) am Samstag in Frankfurt am Main.

"Jeder Geschäftsmann würde...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%