sonstige Sportarten
Gonzalez fordert "Meister" Federer

Im Viertelfinale der 119. All England Championships trifft der Schweizer Ausnahmekönner Roger Federer heute auf Fernando Gonzalez aus Chile. Auf dem Centre Court duellieren sich Sebastien Grosjean und Andy Roddick.

Roger Federer nimmt heute weiter Kurs Richtung Titelverteidigung. Der Weltranglistenerste trifft im Viertelfinale der 119. All England Championships in Wimbledon auf den Chilenen Fernando Gonzalez. Bislang gab der Schweizer Ausnahmekönner nur gegen Nicolas Kiefer einen Satz ab und geht auch gegen den an Nummer 21 gesetzten Gonzalez als klarer Favorit ins Match. Auf dem Centre Court kommt es zum Duell des Tages zwischen dem Franzosen Sebastien Grosjean und Andy Roddick (USA).

Roddick will nach Pete Sampras im Jahr 2000 den Titel des bedeutendsten Turniers der Welt endlich wieder in die Staaten holen. Dennoch muss die Nummer zwei der Setzliste mächtig aufpassen, denn bisher zeigte der Außenseiter Grosjean während des Turniers seine Kampfkraft. Zweimal musste der Franzose bereits über fünf Sätze gehen, um die nächste Runde zu erreichen. Roddick hatte nur bei seinem Fünfsatz-Erfolg gegen den Italiener Daniele Bracciali in Runde zwei Probleme, steigerte sich aber danach und gab keinen Satz mehr ab.

Vorher treffen auf dem Centre Court der an Nummer drei gesetzte Lleyton Hewitt (Australien) und Feliciano Lopez aus Spanien aufeinander. Im vierten Viertelfinale kommt es zum Duell des Schweden Thomas Johansson und David Nalbandian aus Argentinien.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%