sonstige Sportarten
Grabsch gewinnt "Rund um die Hainleite"

Bert Grabsch hat das Traditionsrennen "Rund um die Hainleite" in Thüringen gewonnen. Nach 183,9km setzte sich der Phonak-Profi im Schlussspurt gegen Thomas Ziegler vom Team Gerolsteiner durch.

Sieg für Lokalmatador Bert Grabsch bei der 80. Auflage des Traditionsrennens "Rund um die Hainleite" in Thüringen. Während Grabsch im Schlussspurt den Erfurter Thomas Ziegler vom Team Gerolsteiner nach 183,9km mit Start und Ziel in Erfurt auf den zweiten Rang verwies, hatte Jan Ullrich vom Team T-Mobile mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun.

Bahnschranke stoppt Hauptfeld

Wegen einer geschlossenen Bahnschranke verlor das Hauptfeld mit Ullrich 18 Minuten auf eine Ausreißergruppe. Das Peloton wurde am Ende auf dem Rundkurs überrundet und deshalb von der Jury wenige Kilometer vor dem Ziel komplett aus dem Rennen genommen.

"Für uns war nicht viel mehr drin. Wir haben im Moment Probleme wegen verletzter oder erkrankter Fahrer. Auch Jan Ullrich ist leicht erkältet. Sein Start bei der Deutschland Tour am Montag ist aber nicht gefährdet", sagte T-Mobile-Sportdirektor Mario Kummer, der sich über Zieglers zweiten Platz freute. Der 24-Jährige fährt im kommenden Jahr für den Bonner Rennstall. Geprägt wurde das Rennen von zahlreichen Attacken. Dabei hatte sich Sebastian Lang vom Team Gerolsteiner lange an der Spitze präsentiert.

"Ich bin noch gut in Form"

Erst etwa 40km vor dem Ziel ging dem Thüringer die Puste aus, danach setzte sich ein Quartett mit den Erfurter Lokalmatadoren Ziegler und T-Mobile-Profi Stephan Schreck ab. 30km vor dem Ziel erhielt Ziegler Unterstützung seines österreichischen Teamkollgenen Rene Haselbacher, ehe Grabsch nach vorn fuhr. "Ich bin nach der Tour de France noch gut in Form", sagte der Sieger, der für das Schweizer Phonak-Team fährt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%