sonstige Sportarten
Grönefeld feiert Finaleinzug

Anna-Lena Grönefeld steht im Endspiel des WTA-Turniers in Luxemburg. Die Nordhornerin setzte sich im Halbfinale gegen Dinara Safina (Russland) mit 6:4, 5:7, 6:4 durch und trifft nun auf Kim Clijsters oder Nathalie Dechy.

Anna-Lena Grönefeld hat auf der WTA-Tour ein weiteres Kapitel in ihrer jüngsten Erfolgsgeschichte geschrieben. Die 20-Jährige zog beim Turnier In Luxemburg ins Endspiel ein. Grönefeld bezwang die an Nummer sieben gesetzte Russin Dinara Safina mit 6:4, 5:7, 6:4 und trifft damit am Sonntag im Finale auf die belgische US-Open-Siegerin Kim Clijsters, die beim 6:1, 6:1 gegen die Französin Nathalie Dechy kurzen Prozess machte.

Bereits eine Woche zuvor in Peking hatte die Weltranglisten-23. die Möglichkeit, ihren ersten WTA-Titel im Einzel zu gewinnen. Am Ende aber war sie der Russin Maria Kirilenko glatt in zwei Sätzen unterlegen.

Bislang konnte Grönefeld in diesem Jahr einzig im Doppel WTA-Turniere gewinnen. Mit der Französin Marion Bartoli siegte sie in Pattaya, mit der früheren Weltranglistenersten Martina Navratilova in Toronto und mit Meghann Shaughnessy (USA) auf Bali in Indonesien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%