Handball Bundesliga
Hens muss länger pausieren

Pascal Hens wird dem HSV Hamburg zum Saisonstart voraussichtlich fehlen. Der Rückraumspieler wurde am Dienstag wegen einer chronischen Reizung an der Achillessehne operiert.

Bundesligist HSV Hamburg wird in der Vorbereitung auf die neue Saison auf seinen Nationalspieler Pascal Hens verzichten müssen. Der 29-Jährige wurde am Dienstag erfolgreich an der rechten Achillessehne operiert. In dem 45-minütigen Eingriff wurde Hens ein Knochensporn entfernt.

Der Rückraumstar wird voraussichtlich eine Woche im Baseler Krankenhaus verbringen, bevor er zur anstehenden Reha nach Hamburg zurückkehrt. Wann Hens das Training beim HSV aufnehmen kann, hängt vom Verlauf der Reha ab, teilte sein Verein mit.

Pascal Hens, Weltmeister von 2007, hatte nach einer Schienbeinkopf-Fraktur bei den Olympischen Spielen in Peking auch den letztjährigen Saisonstart verpasst. Er laborierte seit längerem an einer chronischen Achillessehnen-Reizung. Da auch ein letzter geplanter Therapie-Versuch nicht den gewünschten Erfolg brachte, wurde eine Operation notwendig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%