Handball Bundesliga
Löwen gewinnen Topspiel gegen HSV

Die Rhein-Neckar Löwen haben das Bundesliga-Topspiel gegen den HSV Hamburg 34:33 (17:12) gewonnen. Jackson Richardson feierte dabei sein Comeback auf der Handball-Bühne.

Beim Kurz-Comeback von Jackson Richardson haben die Rhein Löwen-Neckar im Kampf um die Champions-League-Qualifikation einen wichtigen Sieg gelandet und den THW Kiel einen Schritt näher an die 15. deutsche Meisterschaft gebracht. Die Löwen besiegten im ersten Spiel des ehemaligen Welthandballers Richardson im Duell der Champions-League-Halbfinalisten den HSV Hamburg 34:33 (17:12) und verbesserten sich mit 40:14 Punkten auf Platz drei.

Der HSV (41:13 Punkte) bleibt trotz der sechsten Saisonniederlage Tabellenzweiter, Spitzenreiter Kiel (53:1) kann die erfolgreiche Titelverteidigung aber nun bereits mit Siegen gegen den Stralsunder HV am Mittwoch und beim TBV Lemgo am Sonntag perfekt machen.

Richardson kommt in der 58. Minute

Der 39-jährige Richardson kam gegen den HSV allerdings erst in der 58. Minute aufs Spielfeld. Der ehemalige französische Nationalspieler hatte seine Karriere im vergangenen Jahr eigentlich schon beendet. Doch die Löwen reagierten mit seiner Verpflichtung für die entscheidende Saisonphase auf ihre Verletzungsprobleme.

Im Topspiel erwischten die Gastgeber den besseren Start und zogen nach vielen technischen Fehlern des HSV schnell davon (8: 3/16. Minute). Zwar kamen die Gäste bis zur 24. Minute bis auf ein Tor heran, doch zur Pause betrug der Vorsprung der Löwen wieder fünf Treffer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%