Handball Bundesliga
Rhein-Neckar Löwen verpassen Sprung an die Spitze

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Handball-Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Sie verloren gegen Flensburg-Handewitt mit 31:32, Berlin kletterte auf Rang drei.

Die Rhein Löwen-Neckar haben im Titelrennen in der Handball-Bundesliga einen Rückschlag erlitten und den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Der Champions-League-Teilnehmer unterlag bei der SG Flensburg-Handewitt mit 31:32 (16:16) und fiel mit 19:5 Punkten sogar auf den vierten Platz zurück. Tabellendritter sind nun die Füchse Berlin (19:3 Zähler) nach einem 36:32 (17:17)-Erfolg gegen Aufsteiger TSG Lu.-Friesenheim. Am Dienstag (20.15 Uhr/Sport1) kommt es zum Topduell zwischen dem Tabellenzweiten HSV Hamburg und Spitzenreiter THW Kiel (beide 20:2).

Flensburg (16:8) überzeugte im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Per Carlen und machte den Löwen das Leben in einer ausgeglichenen Begegnung von Beginn...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%