Handball DHB-Pokal
HSV gegen Gummersbach im Pokal-Viertelfinale

Im Viertelfinale des DHB-Pokals trifft der HSV Hamburg im Topspiel auf den VfL Gummersabch. Titelverteidiger THW Kiel zog dagegen mit dem Heimspiel gegen Zweitligist TSG Friesenheim ein wahres Glückslos.

Die frühere Nationalspielerin Dagmar Stelberg hat Titelverteidiger THW Kiel für das Viertelfinale im Pokal des Deutschen Handball-Bundes (DHB) ein Glückslos beschert. Die Norddeutschen erhielten für das Spiel am 19./20. Dezember den Süd-Zweitligisten TSG Friesenheim zugelost. "Ich bin natürlich sehr zufrieden, wir sind Favorit. Das Wichtigste aber ist, dass wir ein Heimspiel haben", sagte THW Kiels Geschäftsführer Uwe Schwenker.

Die Schlagerpartie in der Runde der letzten Acht ist das Duell der Champions-League-Teilnehmer zwischen dem HSV Hamburg und dem VfL Gummersbach. Weiter empfangen Nord-Zweitligist HSG Düsseldorf den Bundesligisten HSG Nordhorn und die Rhein Neckar Löwen den Zweitligisten TSV Hannover-Burgdorf. Das Final-Four-Turnier in Hamburg findet am 29./30. März statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%