Hockey International
Deutsche Hockeyklubs verpassen Siegerpodeste

Die Hockey-Damen von Rot-Weiß Köln haben im Finale des Europapokals der Pokalsiegerinnen gegen HC Amsterdam 1:2 verloren. Die Herren vom Club an der Alster belegten unterdessen den vierten Platz im gleichen Wettbewerb.

Die Hockey-Damen von Rot-Weiß Köln konnten ihren Erfolg von 2000 im Europapokal der Pokalsiegerinnen nicht wiederholen: Im Finale um den Pokalsieger-Cup 2006 unterlag der deutsche Vize-Meister am Ostermontag in Edinburgh nur knapp Titelverteidiger HC Amsterdam mit 1:2 (1:0). Im gleichen Wettbewerb der Herren belegte der Club an der Alster Hamburg nach einer 3:5 (1:2)-Niederlage gegen Club de Campo Madrid am Montag in Reading Rang vier.

Die Kölnerinnen, die nach Siegen gegen Dynamo Sumtschanka Kiew (4:0) und Real Club de Barcelona (4:2) sowie einem 1:1 gegen HC Leicester ins Finale eingezogen waren, gingen dort gegen die Niederländerinnen durch Andrea Wicken in der 8. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel schlug der Titelverteidiger aber mit zwei Treffern zurück. Pech hatten die Rot-Weißen, dass 19 Sekunden vor Schluss der vermeintliche Ausgleichstreffer nicht anerkannt wurde.

Platz vier für den "Club"

Für die Herren des Club an der Alster erzielten im Spiel um Platz drei gegen die Madrilenen, bei denen die deutschen Nationalspieler Benjamin Weß und Oliver Markowsky spielen, Oliver Hentschel in der 10., Christian Achtmann in der 38. und Philipp Zeller in der 65. Minute die Tore.

Im letzten Vorrundenspiel hatten die Hanseaten in letzter Sekunde gegen Gastgeber HC Reading 3:4 verloren und damit das Finale verpasst. Zuvor hatten die Hamburger ihre ersten beiden Spiele gegen die Russen von Dinamo Eletrostal (6:2) und gegen die Western Wildcats aus Schottland (3:1) gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%