Hockey Nationalmannschaft
Zweiter Sieg gegen Belgien für Hockey-Herren

Durch Treffer von Benjamin Weß und Moritz Fürste hat die deutsche Hockey-Nationalmannschaft auch das zweite Spiel innerhalb von zwei Tagen gegen Belgien 2:0 gewonnen. Das erste Treffen war mit 9:1 ans DHB-Team gegangen.

Obwohl die deutsche Nationalmannschaft nicht ganz an die Leistung beim 9:1-Kantersieg anschließen konnte, hat der Weltmeister den EM-Gruppengegner Belgien erneut geschlagen. Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) gewann durch Tore von Benjamin Weß (14.) und Moritz Fürste (36.) in Mönchengladbach mit 2:0 (1:0). Belgien ist bei der Europameisterschaft in Manchester (18. bis 26. August) zweiter deutscher Gruppengegner.

Bundestrainer Markus Weise fand trotz des Erfolgs einen Ansatz zur Kritik. "Es war im Offensivspiel nicht so stark wie am Mittwoch", sagte Weise: "Wir haben im Kreis viel zu kompliziert gespielt, oft versucht, den Ball ins Tor zu tragen. Auch haben wir zu wenig Strafecken erarbeitet."

Vor der EM trifft das Weise-Team am 12., 14. und 15. Juli in einer Testspielreihe in Nürnberg auf Vize-Weltmeister und Olympiasieger 2004 Australien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%