sonstige Sportarten
Künzel in Düsseldorf im Viertelfinale

Als einzige Deutsche hat Claudia Künzel beim Weltcup-Auftakt der Langläufer in Düsseldorf den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Künzel lief hinter Marit Björgen aus Norwegen die zweitbeste Zeit.

Beim Weltcup-Auftakt der Langläufer in Düsseldorf hält Claudia Künzel die deutschen Fahnen hoch. Künzel hat als einzige Deutsche das Viertelfinale erreicht. Die Staffel-Olympiasiegerin aus Oberwiesenthal lief hinter der Vorjahressiegerin Marit Björgen (1:48:40) in 1:49,09 Minuten die zweitbeste Zeit in der Qualifikation. Die norwegische Gesamt-Weltcupsiegerin stand bei der Premiere 2002 in Düsseldorf auf dem obersten Treppchen und ist erneut Top-Favoritin am Rhein.

Deutsche Herren enttäuschen

Die nächste Runde verpasst haben dagegen die Staffel-Olympiasiegerinnen Manuela Henkel (Oberhof/17.) und Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl/20.) sowie alle neun gestarteten Herren des Deutschen Ski-Verbandes (DSV). In Abwesenheit des erkälteten Weltcup-Gesamtsiegers Axel Teichmann (Lobenstein) war Toni Lang (Hauzenberg) als 23. noch der beste Deutsche in der Qualifikation.

Tobias Angerer (Vachendorf) kam auf Rang 24, der frühere Gesamt-Weltcupsieger Rene Sommerfeldt (Oberwiesentahl) belegte den 40. Platz. Die Bestzeit nach zwei Runden auf der rund 800m langen Strecke legte der Schwede Björn Lind in 3:04,06 Minuten vor.

Nach den Viertelfinals stehen um 12.30 Uhr (Damen) und 12.45 Uhr (Herren) die Finals der Top Vier auf dem Programm. Am Sonntag werden die Teamsprints ausgetragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%