sonstige Sportarten
Kumbernuss in Berlin würdig verabschiedet

"Das war ein traumhaftes Ende", freute sich die dreimalige Kugelstoß-Weltmeisterin Astrid Kumbernuss nach dem letzten Wettkampf ihrer Karriere. Im Olympischen Dorf von 1936 belegte die 35-Jährige zum Abschluss Rang vier.

In einem würdigen Rahmen hat die dreimalige Kugelstoß-Weltmeisterin Astrid Kumbernuss (Neubrandenburg) ihre herausragende Karriere beendet. Im Olympischen Dorf von 1936 belegte die Olympiasiegerin von Atlanta in ihrem letzten Wettkampf nach 18,39m den vierten Platz. Vor mehreren Tausend Besuchern in Elstal vor den Toren Berlins gewann die Athen-Zweite Nadine Kleinert (Magdeburg/19,19) vor Petra Lammert (Stuttgart/18,92), der Aufsteigerin des Jahres 2005. Vierte mit 18,48m wurde die weißrussische Olympiafünfte Swetlana Kriweljowa.

Offizielle Verabschiedung am Sonntag

"Das war ein traumhaftes Ende", meinte die 35 Jahre alte Kumbernuss mit Tränen in den Augen nach dem "Tag im Olympischen Dorf", von der DKB-Stiftung für gesellschaftliches Engagement...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%