Langlauf Weltcup
Angerer führt deutsches Team bei der Tour an

Mit einem 15-köpfigen Aufgebot wollen die deutschen Langläufer bei der Tour de Ski starten. Angeführt wird die Mannschaft bei der mit 750 000 Schweizer Franken dotierten Veranstaltung von Topfavorit Tobias Angerer.

Bei der an Silvester im Münchner Olympiastadion beginnenden Tour de Ski wird die Mannschaft des Deutschen Skiverbandes (DSV) mit einem 15-köpfigen Aufgebot an den Start gehen. Tobias Angerer gilt als einer der Topfavoriten bei der mit 750 000 Schweizer Franken dotierten Veranstaltung, die insgesamt sechs Etappen umfasst. Angelehnt ist der neue Wettbewerb an die Tour de France der Radfahrer.

Gesamtweltcup-Spitzenreiter Angerer trainiert derzeit in Ruhpolding für das Großereignis, das den Langlauf in neue Dimensionen führen soll. "Ansonsten trainieren alle Starter für die Tour de Ski in Fischen im Allgäu", sagte Langlauf-Bundestrainer Jochen Behle: "Wir haben dort sehr gute Bedingungen, um uns in Ruhe auf die Tour vorzubereiten. Deshalb wird die Mannschaft auch erst am 30. Dezember nachmittags in München eintreffen.

Das deutsche Aufgebot, Frauen: Claudia Künzel, Viola Bauer (beide Oberwiesenthal), Stefanie Böhler (Ibach), Katrin Zeller, Nicole Fessel (beide Oberstdorf), Manuela Henkel (Großbreitenbach) Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl).

Männer: Tobias Angerer (Vachendorf), Jens Filbrich (Frankenhain), Franz Göring (Zella-Mehlis), Josef Wenzl (Zwiesel), Tom Reichelt, Rene Sommerfeldt (beide Oberwiesenthal), Benjamin Seifert (Hammerbrücke), Axel Teichmann (Lobenstein).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%