Langlauf Weltcup
Außenseitersieg bei Klassik-Rennen in Kuusamo

Der norwegische Außenseiter Martin Johnsrud Sundby hat sich überraschend den Sieg beim ersten 15-km-Klassik-Rennen der neuen Langlauf-Saison gesichert. Tobias Angerer wurde Elfter.

Außenseiter Martin Johnsrud Sundby hat im finnischen Kuusamo überraschend das erste Klassik-Rennen der Langlauf-Saison gewonnen. Der Norweger war über 15km in 37:52,5 Minuten 3,5 Sekunden schneller als Tour-de-Ski-Sieger Lukas Bauer aus Tschechien. Platz drei holte mit 14,1 Rückstand der Finne Sami Jauhojärvi. Jens Filbrich wurde als Neunter bester Deutscher. Der Thüringer aus Frankenhain lag 33,8 hinter Johnsrud Sundby.

Der zweimalige Gesamtweltcup-Sieger Tobias Angerer (Vachendorf) verpasste einen Platz unter den besten Zehn als Elfter nur knapp und hatte 37,9 Sekunden Rückstand. Axel Teichmann (Bad Lobenstein) lief 2,1 Sekunden langsamer als Angerer und wurde Zwölfter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%