Leichtathletik Marathon
Tulu triumphiert in New York

Derartu Tulu hat beim New York Marathon als Erste die Ziellinie überquert. Die Äthiopierin landete vor Ludmilla Petrowa und Christelle Daunay, Paula Radcliffe wurde Vierte.

Derartu Tulu aus Äthiopien hat am Sonntag erstmals den New York Marathon gewonnen und durfte sich über eine Siegprämie von 200 000 Dollar (135 000 Euro) freuen. Tulu setzte sich im Central Park auf den letzten beiden Kilometern entscheidend von der Russin Ludmilla Petrowa ab und überquerte nach 2:28:52 Stunden die Ziellinie. Petrowa wurde mit acht Sekunden Rückstand Zweite vor der Französin Christelle Daunay (2:29:16 Stunden).

Den vierten Triumph im Big Apple beim vierten Start verpasste hingegen Weltrekordlerin Paula Radcliffe. Die Britin, die 2004, 2007 und 2008 siegte, kam als Vierte in 2:29:27 Stunden ins Ziel. Radcliffe hatte sich nach langer Verletzungs- und Krankheitspause in New York zurückgemeldet.

Bei den Männer triumphierte in Meb Keflezighi erstmals seit 1982 wieder ein Amerikaner. Der 34-Jährige lag nach 2:09:15 Stunden vor Mitfavorit Robert Cheruiyot (Kenia/2:09:56) und Jaouad Gharib (Marokko/2:10:36). Im Feld der Geschlagenen landeten auch Topfavorit und Vorjahressieger Marilson Gomes dos Santos und der Kenianer James Kwambai, in 2:04:27 Stunden drittschnellster Marathonläufer aller Zeiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%