Leichtathletik National
Obergföll und Kleinert greifen heute nach Jackpot

Die Olympia-Dritte im Speerwerfen, Christina Obergföll, und Kugelstoßerin Nadine Kleinert wollen heute beim Finale des DKB-Cups in Elstal den 50 000-Euro-Jackpot abräumen.

Die Speerwurf-Bronzemedaillengewinnerin Christina Obergföll und die Kugelstoß-WM-Dritte Nadine Kleinert haben heute beim Finale des DKB-Cups in Elstal vor den Toren Berlins (ab zehn Uhr) den 50 000-Euro-Jackpot im Visier. Die beiden deutschen Vorzeigeleichtathletinnen hatten bei den ersten drei Stationen der Sportfest-Serie in Kassel, Cottbus und Leverkusen jeweils die Nase vor der nationalen Konkurrenz und braucht nun nur noch einen Erfolg im historischen Olympischen Dorf von 1936, um sich das Geld zu teilen.

"Ich komme, um zu gewinnen", sagte die 27 Jahre alte Offenburgerin Obergföll: "Ich bin nach der Bronzemedaille hochmotiviert und will zeigen, was ich drauf habe." Die ehemalige Europarekordlerin trifft in Elstal erneut auf die Olympiafünfte Steffi Nerius (Leverkusen).

Kleinert, die bei Olympia mit Platz sieben hinter den Erwartungen geblieben war, versichert: "Peking ist abgehakt, die Enttäuschung vergessen. Ich will den Jackpot."

Schon im Vorjahr sackte Obergföll den Jackpot ein

Im Vorjahr hatten sich Obergföll und der Leipziger Kugelstoßer Peter Sack die Gewinnsumme geteilt, vor zwei Jahren bei der Premiere strich Hürdensprinterin Kirsten Bolm (Mannheim) das Geld alleine ein.

Moderiert wird die Veranstaltung unter anderem von Astrid Kumbernuss, der Kugelstoß-Olympiasiegerin von Atlanta. Sie hatte vor drei Jahren ihre Karriere auf dem geschichtsträchtigen Gelände im Brandenburgischen beendet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%