sonstige Sportarten
Minah und Kesselschläger in Front

Bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Lage liegt Favoritin Sonja Kesselschläger bei den Siebenkämpferinnen vorne. Bei den Zehnkämpfern ist Jacob Minah an der Spitze. Andre Niklaus fehlt bei dem Wettbewerb.

Die Olympia-Sechste Sonja Kesselschläger hat am ersten Tag der deutschen Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaften in Lage die Führung im Siebenkampf übernommen. Die Neubrandenburgerin hat nach vier Disziplinen 3 492 Punkte auf dem Konto und liegt damit vor der Potsdamerin Katja Keller (3 479) und den punktgleichen Maike Goldkuhle aus Bochum und Claudia Tonn aus Paderborn (je 3 353).

Trotz ihrer Führung war die WM-Zehnte Kesselschläger aber nicht die beste Frau des ersten Tages. Bei den Juniorinnen lieferte die Neubrandenburgerin Maren Schwerdtner mit 3 568 Zählern eine tolle Vorstellung ab. Bei den Zehnkämpfern führt der Göttinger Jacob Minah in Abwesenheit des WM-Vierten Andre Niklaus mit 4 170 Punkten nach fünf Diszilplinen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%