sonstige Sportarten
NHL muss Einbußen bei TV-Geldern hinnehmen

Der Lockout in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hat zu einer Reduzierung der Fernsehgelder geführt. Nach dem Ausfall der vergangenen Saison gibt es für die kommende Spielzeit nur 65 Mill. Dollar.

Die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL bekommt die Auswirkungen des Arbeitskampfes finanziell deutlich zu spüren. Nach dem Ausfall der vergangenen Spielzeit muss die Eliteliga künftig mit erheblich niedrigeren Fernsehgeldern auskommen. Der Kabelsender Comcast kaufte für 65 Mill. Dollar die US-Rechte an der im Oktober beginnenden Spielzeit 2005/06 sowie für weitere 70 Mill. die Saison 2006/07. Zudem einigte sich Comcast mit der NHL auf zwei Optionen ab 2007: Der Kabelsender, der 21,4 Millionen Kunden hat, kann den Vertrag dann entweder für zwölf Monate oder drei Jahre verlängern.

Espn zahlte 600 Mill. Dollar in fünf Jahren

Bis zur Absage der kompletten Spielzeit 2004/05 hatte der Sportsender...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%