Nordische Kombination Weltcup
Frenzel zieht Weltcup der Junioren-WM vor

Titelverteidiger Eric Frenzel hat sich gegen einen Start bei der Junioren-WM der Nordischen Kombinierer entschieden. Der Oberwiesenthaler zieht den Weltcup in Zakopane vor.

Weltcup statt WM: Junioren-Weltmeister Eric Frenzel aus Oberwiesenthal wird seinen Titel nicht verteidigen und stattdessen am Wochenende beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im polnischen Zakopane an den Start gehen.

"Eric möchte gern seine Chance auf einen Top-Ten-Platz im Gesamtweltcup nutzen", erklärte Bundestrainer Hermann Weinbuch den Startverzicht seines Schützlings für die an gleicher Stelle stattfindende Junioren-WM. Frenzel, der im Januar bereits sein Weltcup-Heimrennen in Klingenthal gewonnen hatte, liegt in der Gesamtwertung derzeit auf Platz acht.

Neben Gesamt-Spitzenreiter Ronny Ackermann und Frenzel liegt auch der Olympia-Zweite Björn Kircheisen mit Platz fünf im Weltcup noch aussichtsreich im Rennen.

Das deutsche Team im Überblick:

Ronny Ackermann (Dermbach), Christian Beetz, Tom Beetz (beide Biberau), Tino Edelmann, Sebastian Haseney (beide Zella-Mehlis), Eric Frenzel (Oberwiesenthal), Georg Hettich (Schonach), Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt), Matthias Menz (Steinbach-Hallenberg).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%