Nowitzki stellt Turnier-Rekord auf
Basketballer gewinnen Krimi gegen Angola

Deutschlands Korbjäger haben nach einem Basketball-Krimi bei der 15. Weltmeisterschaft in Japan die Vorrunden-Gruppe B doch noch als Zweite beendet.

HB HIROSHIMA. Die Mannschaft um den überragenden NBA-Star Dirk Nowitzki, der mit 47 Punkten einen Turnier-Rekord aufstellte, gewann am Donnerstag vor 5 000 Zuschauern in Hiroshima ihr letztes Gruppenspiel gegen Angola nach dreimaliger Verlängerung 108:103. Sie trifft nun im Achtelfinale am Sonntag in Saitama auf den noch zu ermittelnden Dritten der Vorrunden-Gruppe A.

Nach regulärer Spielzeit hatte es in der dramatischen Partie 69:69 (33:30) gestanden. Als dann weder nach der ersten (83:83) noch nach der zweiten Verlängerung (95:95) ein Sieger feststand, musste erstmals in der WM-Geschichte eine dritte fünfminütige Extra-Zeit die Entscheidung bringen. Dort setzte sich nach 2:36 Stunden Spielzeit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%