Olympia Doping
Olympisches Dopinglabor in Peking eröffnet

Neun Monate vor Beginn der Sommerspiele in Peking ist am Montag das olympische Dopinglabor eröffnet worden. Zudem hat die Anti-Doping-Agentur Cada zum Wochenbeginn offiziell ihre Arbeit aufgenommen.

In Peking ist am Montag das olympische Dopinglabor eröffnet worden. Während der Sommerspiele 2008 sollen hier insgesamt 4 500 Tests durchgeführt werden. Zum Wochenbeginn nahm außerdem die chinesische Anti-Doping-Agentur Cada offiziell ihre Arbeit auf.

"Während Olympia werden in dem Labor rund 150 Personen beschäftigt sein, darunter 20 Ausländer", sagte Cada-Direktor Du Lijun in der chinesischen Hauptstadt und geriet danach förmlich ins Schwärmen: "Es ist das größte Labor mit der besten Ausrüstung. Wir werden es zum besten Labor der Welt machen."

Nach Angaben von Du Lijun werden bis zu den Olympischen Spielen rund 40 000 Dopingproben analysiert, darunter auch von Sportlern aus Hongkong,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%