Olympia Peking
Nowitzki laut Fischer ungeeigneter Fahnenträger

Birgit Fischer hat sich gegen NBA-Superstar Dirk Nowitzki als Fahnenträger ausgesprochen. Vielmehr möchte die Kanu-Olympiasiegerin "gestandene Olympioniken" als Träger sehen.

Die Wahl von Basketball-Star Dirk Nowitzki als Träger der deutschen Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele in Peking am 8. August trifft innerhalb des deutschen Lagers nicht auf grenzenlose Zustimmung. Die achtmalige Kanu-Olympiasiegerin Birgit Fischer möchte lieber "gestandene Olympioniken" an der Spitze der deutschen Mannschaft sehen.

"Dirk Nowitzki ist ein toller Mensch, ein toller Sportler, aber da sollte man doch bei den Traditionen bleiben und gestandene Olympioniken nehmen", sagte Fischer Sport Bild online. Sie selbst hatte 2000 in Sydney die deutsche Fahne getragen. NBA-Profi Nowitzki hat sich erstmals mit der deutschen Mannschaft für Sommerspiele qualifiziert und bereits geäußert, dass er es als "Riesenehre" empfinden würde, die Fahne tragen zu dürfen.

Fischer denkt an Schützen und Reiter

Für Peking schlägt Fischer aber andere deutsche Olympiasieger vor: "Ich denke da an die Schützen und Reiter. Von den Schützen hat noch nie einer die Fahne getragen, und das sind großartige Sportler, die lange dabei sind und auch oft Gold holten."

Ihr früherer Teamkamerad Andreas Dittmer sei als dreimaliger Canadier-Olympiasieger ebenfalls ein guter Kandidat. "Aber der kommt ja nicht in Frage, weil er zum Zeitpunkt der Eröffnungsfeier noch gar nicht in Peking ist", so Fischer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%