sonstige Sportarten
Petacchi siegt im Massensprint vor Zabel

Erik Zabel hat auf der dritten Etappe der Vuelta den Tagessieg nur knapp verpasst. Der Sprinter in Diensten des T-Mobile-Rennstalls kam im Massenspurt hinter dem Sieger Alessandro Petacchi als Zweiter ins Ziel.

Sprintstar Alessandro Petacchi hat die dritte Etappe der 60. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der Italiener vom Team Fassa Bortolo setzte sich nach 153,3km von Cordoba nach Puertollano im Massensprint vor dem deutschen Ausnahme-Sprinter Erik Zabel vom Team T-Mobile durch. Dritter wurde der belgische Klassiker-Spezialist Tom Boonen.

Australier Mcgee weiter Gesamtführender

Zabel verpasste seinen sechsten Etappensieg bei der Vuelta nur um eine halbe Radlänge gegenüber Petacchi. "Erik hat Petacchi voll gefordert. Mit dem Ergebnis können wir sehr gut leben", resümierte Frans van Looy als Sportlicher Leiter des T-Mobile-Teams. In der Gesamtwertung bleibt der Australier Bradley Mcgee vor dem Italiener Leonardo Bertagnolli und dem Spanier Juan Antonio Flecha auf Rang eins.

Zwischenzeitlich hatte sich Thomas Ziegler vom Team Gerolsteiner nach einem Ausreißversuch Hoffnungen auf einen Etappensieg gemacht. Doch viereinhalb Kilometer vor dem Ziel war die Soloflucht durch die starken Sprintteams beendet worden.

Aldag kollidiert mit der Leitplanke

Das T-Mobile-Team war indes erneut vom Sturzpech verfolgt. Rolf Aldag erlitt nach einem Crash in die Leitplanken Schnittwunden im Beckenbereich und musste während der Etappe behandelt werden. Der Westfale konnte das Teilstück allerdings zu Ende fahren. Bereits am Vortag hatte T-Mobile-Teamkollege Andreas Klier nach einem Sturz Prellungen erlitten. Der Münchner konnte am Montag nur mit Schmerzmitteln an den Start gehen.

Am Dienstag steht für das Peloton die längste Etappe der diesjährigen Vuelta auf dem Programm. Über 232,3km geht es von Ciudad Real nach Argamasilla de Alba.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%