Radsport Doping
Saxo Bank bleibt Riis-Hauptsponsor

Die Saxo Bank wird auch im Fall einer Dopingsperre für Toursieger Alberto Contador weiterhin als Hauptsponsor des Radrennstalls von Bjarne Riis fungieren.

Auch bei einer Dopingsperre für Toursieger Alberto Contador bleibt Saxo Bank Hauptsponsor des Radrennstalls von Bjarne Riis. "Tatsache ist, dass der Vertrag zwischen der Saxo Bank und dem Radteam eine Klausel enthält, die eine Verpflichtung Alberto Contadors für 2011 als Teil des Teams vorsieht. Ich bin jedoch zusammen mit Bjarne Riis und dem Team-Management zu der Entscheidung gekommen, dass die Saxo Bank diese Klausel ignorieren wird, wenn Alberto Contador entgegen bisheriger Erwartungen nächstes Jahr nicht im Team sein wird", sagte Lars Seier Christensen, der Co-Vorstandschef der Saxo Bank.

Contador war am zweiten Ruhetag der Tour in A- und B-Probe positiv auf Clenbuterol getestet worden. Der Spanier hatte dies mit kontaminierten Lebensmitteln zu erklären versucht. Allerdings scheint die Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) der Version Contadors nicht allzu viel Glauben zu schenken, zumal es auch Indizien auf eine Bluttransfusion geben soll.

"Ich bin glücklich und dankbar, dass Saxo Bank das Team weiter unterstützt. Das ist das Ergebnis einer loyalen Partnerschaft, die sich in den letzten Jahren entwickelt hat", sagte Riis und hofft auf einen Freispruch Contadors: "Wir bewahren die Nerven und warten ab, was passiert."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%