Radsport Doping
Sinkewitz will als Kronzeuge aussagen

Neue Wendung im Fall Patrik Sinkewitz: Der positiv auf Testosteron getestete T-Mobile-Profi will nach Angaben seines Anwalts Michael Lehner offenbar im Rahmen einer Kronzeugenregelung auspacken.

Nach dem geständigen Jörg Jaksche will nun offenbar auch der unter Dopingverdacht stehende Radprofi Patrik Sinkewitz eine Kronzeugenregelung in Anspruch nehmen. Sinkewitz werde sich in den nächsten Tagen offensiv den gegen ihn erhobenen Vorwürfen stellen und den Sachverhalt mit dem T-Mobile-Team und dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) erörtern, teilte sein Anwalt Michael Lehner (Heidelberg) mit. "Er ist bereit, an gemeinsamen Lösungen mitzuwirken", heißt es in der Presseerklärung.

Der BDR signalisierte bereits Gesprächsbereitschaft. "Natürlich besteht die Möglichkeit, sich über viele Dinge zu unterhalten, das werden wir in den nächsten Tagen tun", sagte Präsident Rudolf Scharping und sprach von einer "existenzbedrohenden Krise",...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%